Tarnkappenbomber

thumb|250px|Tarnkappenbomber B-2 Spirit Tarnkappenbomber ist die Bezeichnung für ein militärisches Flugzeug, das auf Grund seiner geometrischen Formgebung und seiner Oberflächenbeschaffenheit für ein gegnerisches Radar nur auf kurze Distanzen (30% der normalen Radarreichweite beispielsweise beim F-117 Nighthawk bei russischen Radarsystemen von vor 1990) zu erfassen ist.

Inhaltsverzeichnis

Funktionsweise

Diese Tarnkappenbomber verfügen generell über ein geringes Maß an abstrahlenden Wellen, sei es elektromagnetischer Art, durch eine spezielle Elektronik, optisch, also mit schwarzem Anstrich, der Licht kaum reflektiert, oder besonders leise Triebwerke. Der Abgasstrahl dieser Triebwerke wird durch besondere Vorkehrungen kühl gehalten und entweicht zum Boden hin abgeschirmt, um auch Infrarotdetektoren ein möglichst unauffälliges Ziel zu bieten.

Beim ersten als Stealthbomber bekannt gewordenen Typen, der F-117 Nighthawk, sorgt die charakteristische kantige Gestalt dafür, dass auftreffende Radarstrahlen nicht in die Richtung der Strahlungsquelle zurück reflektiert werden. Bei späteren Entwicklungen, so wie bei der F-22 Raptor, sorgen besondere Farbanstriche oder Beschichtungen dafür, dass sich auftreffende Radarstrahlen durch Interferenz gegenseitig abschwächen oder auslöschen.

Verbreitung

Tarnkappenbomber werden derzeit vom russischen und vom US-Militär entwickelt und eingesetzt. Modernstes bekanntes Modell ist derzeit der B-2 Spirit Stealth Bomber (engl.: heimlich, Heimlichkeit) der US Air Force.

Nachteile der Tarnkappenflugzeuge

Datenvergleich

Typ B-2 Spirit F-117 Nighthawk F-22 Raptor Eurofighter S-37/SU-47
Kosten 2.100 Mio $ 122 Mio $ 205 Mio $ 90 Mio $ 60 Mio $
Höchstgeschwindigkeit 1.010 km/h 1.040 km/h 2.335 km/h 2.300 km/h 2.200 km/h
Waffenlast 16.920 kg 2.270 kg 6.577 kg 7.800 kg ?
Reichweite 11.200 km 2.110 km 2.590 km 3.700 km 3.300 km

Siehe auch: Stealth, Bomber

!Tarnkappenbomber

See also: Tarnkappenbomber, B-2 Spirit, Beschichtung, Bomber, Elektromagnet, Elektronik, Eurofighter, Flugzeug, Infrarotstrahlung, Interferenz (Physik)